Der Genuss-Entdecker Mosel 2023

Der Genuss-Entdecker Mosel 2023

Das ideale Buch für alle, die mit Camper, Auto, Fahrrad oder Wanderstab die Mosel bereisen und für gewöhnlich das Außergewöhnliche suchen.

Die Mosel – ein Genussort mit großer Vergangenheit. Römer und Ritter, Reformatoren und Revolutionäre, Dichter, Denker und Durchlauchte haben an ihren Ufern gebaut, gesiedelt und geliebt, haben alte Traditionen beerbt und neue Traditionen entwickelt.
Doch die Geschichte der Mosel geht weiter. Mit inhabergeführten Cafés und Restaurants, die auf entspannte Esskultur setzen. Mit Hotels und Apartments, die alles, nur nicht austauschbar sind. Mit Weingütern, die das einzigartige Steillagengebiet der Mosel naturnah ins Glas bringen. Und mit Freizeitangeboten, die zeigen, was der Fluss in all seinen Kurven zu bieten hat.
Für dieses Buch haben die Vitae-Autoren die authentischsten, einzigartigsten, gemütlichsten, leckersten, freundlichsten und genussreichsten Orte zwischen Perl und Koblenz besucht. Sie erzählen Geschichten von Menschen, die an, auf, neben und mit dem Fluss leben. Sie verraten Geheimnisse, lassen den Leser überraschen und geben Insidertipps weiter.

Vitae Autoren:
Die Mosel verbindet – nicht nur Orte, Kulturlandschaften und Traditionen, sondern auch die Menschen, die hier leben. Für dieses Buch hat die Mosel außerdem vier Menschen miteinander verbunden, die sich vorher noch nicht kannten, aber auf glücklichen Wegen zusammenfanden. Die die Mosel noch einmal auf völlig neue Weise kennengelernt haben. Und die dem Fluss deshalb gleich doppelt dankbar sind: Zum einen für das Glück, an ihm leben zu dürfen, zum anderen für die tolle Zeit, die sie durch ihn als Redaktionsteam miteinander verbringen durften.

Oliver ist Werbefotograf und betreut seit über 25 Jahren anspruchsvolle internationale Industriekunden. Genau die richtige Voraussetzung, um auch mit einem einzigartigen Genuss-Fluss wie der Mosel umgehen zu können. Seit 2014 zählen Verlage zu Olivers Kunden, die mit ihm zusammen immer öfter besondere Buchkonzepte im Bereich der liebevoll-leckeren und beachtlich-besonderen Spezialitätenküche entworfen haben.
Mit dem „Genuss-Entdecker Mosel“ entsteht nun bereits sein zwölfter Bildband. Der zwölfte! Da war es höchste Zeit, auch mal die Mosel in den Blick zu nehmen. denn als gebürtiger Cochemer ist Oliver hier groß geworden. „Endlich einmal die eigene Heimat neu zu entdecken und zu fotografieren erfüllt für mich ein echtes Herzensanliegen.“ Das glauben wir! Verheiratet ist Oliver aber übrigens nicht mit seiner Kamera, sondern mit

Annette – und zwar äußerst gerne, wie man hören, sehen und erleben kann, wenn man im gemütlichen Haus der beiden zu Besuch ist. Dort hat Annette eine kleine Wohlfühloase geschaffen, mit Blumen, Nutzpflanzen und selbst getöpferter Keramik, die sie seit einigen Jahren als Leidenschaft für sich entdeckt hat.
Hauptberuflich arbeitet Annette als Physiotherapeutin, vor allem mit Kindern. Für ihre Buchprojekte mit Oliver ist sie genauso tatkräftig zur Stelle: als Licht-Halter, Möbel-Rücker, Kissen-Aufschüttler, zur-Hand-Geher und wichtigster Mensch im Hintergrund, wenn es um Recherche, Akquise und Planung geht. Den „Genuss-Entdecker“ hat sie ebenfalls mit viel Leidenschaft mitentwickelt: „Mich begeistert zu entdecken, wie Menschen mit ihren unterschiedlichen Ideen ihre Heimat an der Mosel reizvoller und interessanter gestalten.“ Einen Riesenfan für ihre kulinarischen und keramischen Köstlichkeiten hat Annette in

Paula gefunden. Vor allem deshalb, weil Paula selbst zwei linke Hände in Sachen feinmotorischer Gestaltung hat. Zum Glück sind die Tasten auf der Tastatur ja groß genug, um sie auch ohne zartbesaitete Ziselierung bedienen zu können. Ihr ganzes Fingerspitzengefühl verwendet Paula deshalb auf die Sprache. Mit ihr beschäftigt sie sich tagtäglich: hauptberuflich als Pressereferentin und nebenberuflich als Texterin, Autorin, Trierer Stadtführerin und Schauspielerin. Dabei wird der promovierten Literaturwissenschaftlerin und Historikerin durchaus eine gewisse Nerdigkeit zugesprochen: Sätze, Abschnitte und Gesamttexte müssen nämlich in für sie idealen Kurven verlaufen – so wie die Mosel eben auch. „Meine Buchstabenkurven kann aber leider nur ich sehen. Zum Glück haben sich alle anderen im Team darauf eingelassen.“ Paulas unsichtbare Wortwendungen kennt

Lisa schon. Die beiden arbeiten nämlich schon länger zusammen – seit Lisa nach Stationen in Berlin, Valencia, Heilbronn und Frankfurt ihre kreative Basis in Trier gefunden hat. Dabei kommt sie eigentlich aus den Bergen. Also, zumindest aus der Eifel. Doch mittlerweile ist es gerade die Trierer Talweite im Allgemeinen und die Porta Nigra-Stadt im Besonderen, die sie immer wieder zu neuen Projekten inspiriert. Diese Projekte findet Lisa als freiberufliche Kommunikationsdesignerin vor allem im Bereich der Buch- und Papeteriegestaltung. Aber auch Wein, Web und Werbung können sich vor ihrer sprühenden Kreativität nicht retten. Wollen sie aber auch nicht. „Zwei meiner Leidenschaften, dem Wandern und dem (Sekt-)Genuss, konnte ich bei diesem Buchprojekt wunderbar frönen.“ Mehr zu Lisas Leidenschaften findet ihr übrigens unter www.lisaklose.com.

Der „Genuss-Entdecker Mosel“ ist im örtlichen Buchhandel und bei Amazon erhältlich: https://www.amazon.de/dp/395540708X/

alle Fotos (c) Oliver Götz

 



Faszination Mosel
X