Unsere Familie

Faszination Kultur

Das »moselmusikfestival« – ein Erlebnis für alle Sinne!

Jedes Jahr im Sommer lädt das moselmusikfestival zu Konzerten in eine der schönsten Kultur- und Weinlandschaften Europas ein. Musiker:innen von Weltklasse aus den Bereichen Klassik, Jazz, Weltmusik und angrenzenden Genres sorgen in atemberaubenden und außergewöhnlichen Spielstätten für ein exklusives Musikerlebnis, das alle Sinne anspricht. Von Juli bis Oktober präsentiert das moselmusikfestival diesjährig unter dem Motto „die Zukunft ist so schön vakant …“, einem Songzitat des norddeutschen Musikers Thees Uhlmann, über 40 Veranstaltungen in pandemietauglichen Konzertformaten entlang der Mosel von Trier bis Luxemburg.

1985 als klassisches Musikfestival gegründet, ist es heute das größte seiner Art in Rheinland-Pfalz, für das alljährlich Ensembles und Solist:innen von Weltrang gewonnen werden können. Zugleich ist es die feine und kreative Auswahl von Künstler:innen aus angrenzenden Genres, die den herausragenden Ruf des moselmusikfestivals unterstreichen. Singer-Songwriter, Jazz-Improvisationen, Musik aus buchstäblich allen Ecken der Welt, bis hin zu Rap und Hip-Hop: Mit dieser stilistischen Bandbreite gelingt es dem Festivalteam stets aufs Neue, Konzertbesuche zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Hierzu tragen auch die außergewöhnlichen Spielstätten entlang des Mosellaufes wesentlich bei. Kunstvoll illuminiert und eingebettet in eine der faszinierendsten Kulturlandschaften Europas, sind es zum einen die großen wie die kleinen Kirchen, Burgen und Schlösser, Klosterruinen, historische Zeugen aus der Römerzeit, aber auch die Spitzenweingüter oder Industriedenkmäler, die als Kulisse für Musikdarbietungen erlebbar gemacht werden.

ein Erlebnis für
alle Sinne

Faszination Kultur
© Artur Feller

Die 1985 höchst innovative Idee des Festivalgründers Hermann Lewen, Konzerte an Orten zu bieten, die im eigentlichen Sinne keine traditionellen Konzerträume sind, scheint heute zukunftsweisender denn je – und so fasziniert das moselmusikfestival auch im vierten Jahrzehnt seines Bestehens, dessen Leitung 2018 in die Hände von Musiker und Kulturmanager Tobias Scharfenberger überging. Das Festivalteam steht für eine programmatisch-inhaltliche Weiterentwicklung und die Fähigkeit, Innovationen aufzuspüren und diesen einen Raum zu geben.

Faszination Kultur
© Artur Feller

Die Vielzahl der Veranstaltungen, der im Vergleich mit anderen Festivals lange Aufführungszeitraum, einzigartige digitale Angebote wie die „begehbaren Musikhörspiele“ im Format „Kopfhören“ und die „Espresso-Konzerteinführungen“, das „RollingTones“-Mobil – ein fahrendes Musikzimmer –, das breite Spektrum an Künstlerinnen und Künstlern und deren musikalische Vielfalt sowie die variantenreichen Spielorte zwischen den Hügeln der Eifel und des Hunsrücks, von Luxemburg bis zur Moselmündung machen das moselmusikfestival zu einem festen Bestandteil des Kulturangebots in Rheinland-Pfalz – und zu einem Aushängeschild einer im schönsten Sinne europäischen Region.

Projekte

Sommer der Artenvielfalt

Die Woche der Artenvielfalt, die vom 1. bis 9. Mai 2021 stattfinden sollte, wird zum Sommer der Artenvielfalt. Auf Grund der aktuellen Lage der Corona Pandemie muss die Regionalinitiative Faszination Mosel die Aktionswoche in der bisher geplanten Form leider absagen.

Kontakt

moselmusikfestival
Im Kurpark
54470 Bernkastel-Kues

Moselmusikfestival
Faszination Mosel
X