12. Mosel-Kongress mit Preisverleihung #moselhelden2021

12. Mosel-Kongress mit Preisverleihung #moselhelden2021

Der 12. Mosel-Kongress 2021 findet passend zum Jahresthema „Genuss & Kulinarik“ als Hybrid-Veranstaltung statt.
Gemeinsam mit ihren Partnern im Netzwerk möchte die Regionalinitiative die Mosel als führende Genussregion Deutschlands positionieren.
Das Weinanbaugebiet Mosel ist nicht nur reich an außergewöhnlichen Genussprodukten, sondern begeistert mit seiner atemberaubenden und einzigartigen Weinkulturlandschaft und Artenvielfalt seine Gäste, Kunden und Einwohner.
Als Keynote-Speaker konnte Antonios Askitis (@#asktoni) für den Kongress gewonnen werden. „Toni“ ist ein deutscher Sommelier mit griechischen Wurzeln, Unternehmer und Gastronom, der die Moselregion kennt und liebt.
In einer moderierten Talkrunde diskutieren Vertreter aus den Bereichen Wein, Tourismus, Regionale Produkte, Natur & Landschaft, Kunst & Kultur sowie Weltkulturerbe Moseltal über den „Moselgenuss mit allen Sinnen“ und darüber, was es braucht, sich nachhaltig als führende Genussregion aufzustellen.
Zum Abschluss werden in Kooperation mit der Wirtschaftsstandortmarke Rheinland-Pfalz.GOLD die #moselhelden2021 des gleichnamigen Wettbewerbs ausgezeichnet. Moselhelden sind innovative und kreative Menschen, die realisierbare Projekte rund um das Thema „Essen & Trinken“ im Weinanabaugebiet Mosel konzipieren und umsetzen. Gold-prämiert werden die ersten sechs Plätze mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 EUR, das vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz bereitgestellt wird. Zusätzlich vergibt die Regionalinitiative einen Publikumspreis in Höhe von 500 EUR.
Weitere Infos zum Programm folgen: 
Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums.
Foto: #asktoni (c) Nico von Nordheim | gleamlab.de


Faszination Mosel
X