„Komisch – alles römisch: Zeitreise zu Kulturschätzen, moderner Weinarchitektur und exklusiver Kulinarik“ – Mosel-Pressereise

© Christiane Heinen

„Komisch – alles römisch: Zeitreise zu Kulturschätzen, moderner Weinarchitektur und exklusiver Kulinarik“ – Mosel-Pressereise

Auf Einladung der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH und der Mosellandtouristik GmbH besuchten pünktlich zur Eröffnung der Landesausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“ in Trier sechs ausgewählte Reisejournalistinnen und Reisejournalisten überregionaler Medien die Region Mosel. Unter dem Motto „Komisch – alles römisch: Zeitreise zu Kulturschätzen, moderner Weinarchitektur und exklusiver Kulinarik“ erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 26.- bis 28. Juni 2022 ein abwechslungsreiches Programm ganz im Zeichen der vielen lebendigen Spuren, die die Römer in der Architektur, in der moselländischen Küche und in der Kultur hinterlassen haben.

Bei drei exklusiven Führungen durch die drei beteiligten Museen der großen Landesausstellung „Der Untergang des Römischen Reiches“ tauchten die Medienvertreterinnen und -vertreter ein in die Welt der Römer und erfuhren Wissenswertes über die Ursachen und Faktoren, die zum Zerfall des Reichs geführt haben, über die Rolle des Christentums und über die Darstellung der Römer in der Kunst- und Kulturgeschichte. Weiter auf dem Programm standen ein Besuch der Römervilla Urbana in Longuich, eine Wanderung zur regionalen Baukultur auf dem „Seitensprung Wehrer Rosenberg“ sowie eine Fahrt mit der E-Kutsche durch Saarburg. Zu den kulinarischen Höhepunkten zählte ein Käse-Wein-Picknick im Wehrer Rosenberg und eine kulinarische Weinreise im Weingut Longen-Schlöder. Wir danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und ihre tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung dieser Informationsreise. Ein Pressespiegel wird bis zum Ende des Jahres 2022 zusammengestellt und kann bei der Mosellandtouristik GmbH angefragt werden.



Faszination Mosel
X