Trockenmauerbau-Kurs in Senheim

Trockenmauerbau-Kurs in Senheim

Altes Handwerk erlernen 

In Zusammenarbeit mit dem DLR Mosel ermöglichte die Regionalinitiative „Faszination Mosel“ mithilfe von LEADER-Förderung einen mehrtägigen Trockenmauerbaukurs in Senheim. Der dreitägige Workshop fand vom 04. bis 06. Mai 2022 in der sonnenverwöhnten Senheimer Lay statt.

Unter fachkundiger Leitung von Walter Oeffling, Sachgebietsleiter Landespflege DLR Mosel und Helge Ehmann, Winzer und Biologe aus Obernhof/Lahn erlernten die Teilnehmer, darunter viele Winzer, wie man die Jahrhunderte alten Trockenmauern restaurieren kann. Techniken und altes Fachwissen sollte vermittelt werden. Die Bruchsteinmaurer der vergangenen Jahrhunderte ermöglichten erst durch ihr handwerkliches Können und durch die Errichtung der inzwischen kulturhistorischen Trockenmauern den Steillagenweinbau. Die Trockenmauern sind gleichzeitig bedeutende Lebensräume für wärmeliebende Pflanzen und Tiere in Weinbergen! Haben wir mit diesem Artikel Ihr Interesse geweckt? Im Herbst findet ein weiterer Kurs in Alf / Mosel statt. Gerne können Sie sich per Email anmelden unter: kontakt@faszinationmosel.info

Foto (c) Regionalinitiative Faszination Mosel



Faszination Mosel
X